TRAUM UND ABENTEUER - die Vortragsreihe in Stuttgart

Live-Reportage

Sri Lanka

Im Reich der Elefanten


Termin

Sonntag, 17.03.19 | 17.00 Uhr

Linden-Museum | Wanner-Saal
Hegelplatz 1 | 70174 Stuttgart

Tickets

Live-Reportage

Sri Lanka

Im Reich der Elefanten

Von und mit Vetter / Heiland

Mit einem knallroten Tuk Tuk erkundeten die Fotografen und Reisejournalisten Barbara Vetter und Vincent Heiland gemeinsam mit ihren Töchtern Saba und Lola die Inselwelt Sri Lankas. Die "Perle im Indischen Ozean" begeistert sie mit ihrer reichhaltigen Kultur und fantastischen Naturschätzen: wilde Bergwelt, grüne Regenwälder und weiße Traumstrände. Und in keinem anderen Land leben so viele wilde Elefanten auf engstem Raum mit Menschen zusammen wie in Sri Lanka.

Die beeindruckenden Dickhäuter sind es, die der Tropeninsel ihr Gesicht geben und denen man überall begegnet. Nach ihrer privaten Trennung stellt sich das Elternpaar gemeinsam mit ihren Kindern den Herausforderungen, die ihr verändertes Zusammensein mit sich bringt und geht weiter auf Reisen. Sie lernen unterwegs Waisen kennen, deren Eltern durch Bürgerkrieg und Tsunami ums Leben kamen und erfahren von den Konflikten zwischen Menschen und Elefanten, da man längst die Bedeutung der gezähmten Tiere für den Tourismus erkannt hat. Ein einträgliches Geschäft, welches nicht unbedingt vorteilhaft für die Dickhäuter ist.

Bei ihren Reisen treffen sie auf beeindruckende Menschen, die ihnen die fragile Seele des Landes nahebringen. Sie treffen auf wahre Glücksritter, die es schaffen, trotz verschiedener Rückschläge und Entbehrungen positiv in die Zukunft zu schauen. Und sie werden tief in den Dschungel zu den Geheimnissen der Ureinwohner Sri Lankas gebracht, wo sie als erste Weiße an einem beeindruckenden schamanischen Fest teilnehmen dürfen.

Last but not least lernt die Globetrotterfamilie ein ganz besonders Projekt kennen, für das sie schnell Feuer fängt... 

Ein Vortrag für die ganze Familie, welcher hautnahe Einblicke in ein vielfältiges Sri Lanka, seine Natur, Kultur und Lebenswelten ermöglicht und brillante Bilder dieser einzigartigen Insel zeigt.

Trailer
Eingebettetes YouTube-Video

Hinweis: Dieses eingebettete Video wird von YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA bereitgestellt.
Beim Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern von Youtube hergestellt. Dabei wird Youtube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt sind, kann Youtube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account ausloggen.

Wird ein Youtube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von Youtube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. Youtube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Youtube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Galerie
zur Person

Vetter / Heiland

Barbara Vetter und Vincent Heiland leben und arbeiten als selbständige Reise-Journalisten und Vortragsreferenten in Jena. Mit ihrer mehrfach ausgezeichneten Live-Reportage “Jena-Jemen” haben sie sich im deutschsprachigen Raum schnell einen Namen gemacht. Seit 2004 sind sie berufene Mitglieder der GBV, dem Berufsverband für professionelle Reisejournalisten und Vortragsredner.

Begonnen hat ihre Karriere als Reisejournalisten mit der einjährigen Radreise von Jena nach Jemen, die beide noch während dem Biologie- und Geografie- Studium unternommen haben. Als Dankeschön für die Unterstützung lokaler Sponsoren produzierten sie aus dem umfangreichen Bild, Text und O-Ton-Material der Reise die liebevolle Dia-Reportage "Jena-Jemen". Ein Jahr später gab es die Feuertaufe vor 800 Besuchern auf dem “Weitsicht-Festival” in Frankfurt. Es folgten weitere Reiseprojekte in verschiedene Regionen der Erde, wobei sie weiterhin auf langsame Transportmittel setzten, um Land und Leute intensiv zu erleben.

Seit 1. April 2006 ist ihre kleine Tochter Saba bei ihren Projekten mit dabei und sorgt für zusätzliche Perspektiven.

Vetter / Heiland

Unsere
Partner

Qualität, Leidenschaft und ein Hang zum Außergewöhnlichen!
Wir freuen uns mit kompetenten und zuverlässigen Weggefährten unterwegs zu sein!