TRAUM UND ABENTEUER - die Vortragsreihe in Stuttgart

Live-Foto- & Filmshow

HANS KAMMERLANDER - LIVE

MANASLU - Der Geisterberg


Termin

Freitag, 27.03.20 | 19.30 Uhr

Liederhalle | Mozart-Saal
Berliner Platz 1-3 | 70174 Stuttgart

Tickets

Der Vortrag wird in Zusammenarbeit mit dem DAV Sektion Stuttgart präsentiert.

Live-Foto- & Filmshow

HANS KAMMERLANDER - LIVE

MANASLU - Der Geisterberg

Von und mit Hans Kammerlander

Kein anderer Berg hat Hans Kammerlander so sehr beschäftigt, bewegt und aufgewühlt wie der Manaslu. Und kein anderer Berg hat ihm emotional soviel abverlangt wie dieser Himalaya-Riese. Kammerlander unternimmt in seinem packenden Vortrag eine eindrucksvolle Reise in die Vergangenheit. Er lässt nichts aus und erzählt aus seinem erfüllten Leben in den Gebirgen dieser Welt.

1986 machte sich Hans Kammerlander eigenständig auf die Reise in die Welt des Himalaya und des Karakorum zu den höchsten Bergen der Erde. 1991 organisierte er dann eine Expedition zum Manaslu. Kammerlander selbst wurde einst von Reinhold Messner in den Himalaya geführt. Nun wollte auch er jungen Alpinisten die Möglichkeit eröffnen, einen der Achttausender zu besteigen. Das Unternehmen endete in einem Desaster. Binnen weniger Stunden verlor Kammerlander zwei seiner besten Freunde.

Diese beiden tödlichen Unfälle brachten ihn an den Rand seines Fassungsvermögens. In der unmittelbaren Zeit danach mied er die Berge. Es dauerte, bis er wieder zurückfand und eine Lektion für das Leben lernte.

"Es ist besser, weiter zu gehen. Die Zeit des andauernden Rückblicks in eine düstere Vergangenheit muss ein Ende fi nden und sich alles wieder in die Zukunft richten", sagt Kammerlander heute.

26 Jahre nach der Tragödie, kehrte er zu jenem Berg zurück, der für ihn mit soviel Schmerz verbunden war. Kammerlander gibt in seinem Vortrag eindrücklich Einblicke in die Spurensuche und berichtet von seinen Wegen in Richtung Gipfel des Geisterberges.

Er nimmt sein Publikum mit, auf eine abenteuerliche, tragische und hochspannende Reise in die Welt der Achttausender.

Galerie
zur Person

Hans Kammerlander

Hans Kammerlander gehört zu den erfolgreichsten Extrem-Bergsteigern unserer Zeit. In Ahornach, einem kleinen Dorf an einem steilen Hang im Tauferer Ahrntal geboren, bestieg er als 8jähriger seinen ersten Dreitausender. Heimlich und hinter zwei Touristen her. Danach entdeckte der Südtiroler die zauberhafte Welt der Berge.

In der Biografie von Hans Kammerlander stehen mehr als 2500 Klettertouren, rund 50 Erstbegehungen und 60 Alleinbegehungen großer Alpenwände. Er bestieg zwölf der vierzehn Achttausender. Sieben davon an der Seite von Reinhold Messner. Er fuhr mit Ski vom Gipfel des Everest ab und durch die steilen Flanken des Nanga Parbat. Mit Reinhold Messner umrundete er auf den Landesgrenzen seine Heimat Südtirol. Er durchstieg die Nordwände von Ortler und Großer Zinne innerhalb von 24 Stunden. In der Zeit gelangen ihm auch alle vier Grate des Matterhorns.

Als erstem Bergsteiger der Welt gelang Hans Kammerlander eine der beiden Versionen der Seven Second Summits, also der jeweils zweithöchsten Berge aller sieben Kontinente. Hans Kammerlander ist Bergführer und Skilehrer. Er lebt im Tauferer Ahrntal und ist Vater einer Tochter.

Hans Kammerlander

Unsere
Partner

Qualität, Leidenschaft und ein Hang zum Außergewöhnlichen!
Wir freuen uns mit kompetenten und zuverlässigen Weggefährten unterwegs zu sein!