TRAUM UND ABENTEUER - die Vortragsreihe in Stuttgart

Live-Reportage

GRÖNLAND

Gewaltig - fesselnd - mystisch


Termin

Sonntag, 12.01.20 | 11.00 Uhr

Liederhalle | Mozart-Saal
Berliner Platz 1-3 | 70174 Stuttgart

Tickets

Live-Reportage

GRÖNLAND

Gewaltig - fesselnd - mystisch

Von und mit Hans Thurner

Krachende Eisberge, blühende Täler, singende Wale und schroffe Berge. Grönland bietet viel mehr als nur Eis und Schnee! Das beweist der österreichische Bergführer Hans Thurner eindrucksvoll mit seinen Bildern und Erzählungen und zeichnet dabei ein vielschichtiges Porträt von Land und Leuten. Mehrfach bereist er zu allen Jahreszeiten die Ost- und Westküste, den Süden und Norden Grönlands. Dabei erhält er tiefe Einblicke in die Lebensweise eines Volkes, das auf dem Weg ist, sich von einer Kultur des Jagens zu einer modernen Gesellschaft zu entwickeln. An Bord der Segeljacht "Nomad" erkundet er einsame Fjorde, besteigt mit Tourenski namenlose Berge und steht fasziniert vor den weltweit größten Eisbergen am Kangia-Eisfjord.

In der schier grenzenlosen Weite des Inlandeises zieht er seine Spur mit Ski und Gepäckschlitten, klettert auf felsig ausgesetzte Gipfel und paddelt unter der Mitternachtssonne zwischen knisternden Eisbergen. Mit den Hundeschlitten der Jäger und Eisfischer fährt er hinaus auf das gefrorene Polarmeer. In seinem neuen Vortrag lässt Hans Thurner uns zu stimmungsvollen Klängen talentierter grönländischer Musiker an der magischen Schönheit einer wilden und einzigartigen Natur teilhaben.

Ein Erlebnis, das unter die Haut geht und eine Traum & Abenteuer-Premiere!

Galerie
zur Person

Hans Thurner

Hans Thurner, der 1964 in Wien geborene, verwirklichte seinen Lebenstraum als Fotograf, Berg- und Schiführer, Reiseleiter und vor allem Abenteurer. Ob in entlegenste Gebiete wie das Patagonische Inlandeis und die Antarktis, auf den höchsten Gipfel der Anden, des afrikanischen Kontinents, die Ama Dablam im Himalaya, den Mt.McKinley in Alaska, ob in die Wildnis der Yukon Territories seine Reise- und Erlebnislust ist unbegrenzt.
Dabei sind ihm die Begnungen mit den Menschen, an den verschiedensten Plätzen unserer Welt, sehr wichtig.

Nun schon seit 1985 begeistert er sein Publikum mit seinen visionären Reisen.
Die Vorträge "Im Banne der Wildnis" und "Begegnung mit Nepal" wurden beim österreichischen Abenteuer & Reisediafestival El Mundo 1999 und 2000 jeweils als beste Gesamtvorträge prämiert. Doch nicht nur in Österreich, sondern auch in der Schweiz, Südtirol, Ungarn und Deutschland konnte er durch die erstklassige Qualität seiner Vorträge überzeugend auf sich aufmerksam machen. 2001 wurde er in die Gruppe der LEICAVISION Präsentatoren aufgenommen, er ist zudem Mitglied der GBV (Gesellschaft für Bild und Vortrag).

Hans Thurners bevorzugter Reisestil: Mit leichtem Gepäck, am liebsten zu Fuss, mit dem Kanu, Fahrrad oder Pferd - Das Tempo der natülichen Antriebskraft wurde zur eigenen Reisephilosophie. Diese langsame und behutsame Art der Annäherung an das Fremde gibt seinen Respekt vor den Menschen und der Natur am deutlichsten wieder und ist spübar in seinen Vorträgen.

Unsere
Partner

Qualität, Leidenschaft und ein Hang zum Außergewöhnlichen!
Wir freuen uns mit kompetenten und zuverlässigen Weggefährten unterwegs zu sein!