Traum und Abenteuer - Die Anden - Von Venezuela nach Kap Hoorn - Heiko Beyer - Sonntag, 03.12.2017 - Stuttgart - Linden-Museum
Traum und Abenteuer - Die Anden - Von Venezuela nach Kap Hoorn - Heiko Beyer - Sonntag, 03.12.2017 - Stuttgart - Linden-Museum
Traum und Abenteuer - Die Anden - Von Venezuela nach Kap Hoorn - Heiko Beyer - Sonntag, 03.12.2017 - Stuttgart - Linden-Museum
Traum und Abenteuer - Die Anden - Von Venezuela nach Kap Hoorn - Heiko Beyer - Sonntag, 03.12.2017 - Stuttgart - Linden-Museum
Traum und Abenteuer - Die Anden - Von Venezuela nach Kap Hoorn - Heiko Beyer - Sonntag, 03.12.2017 - Stuttgart - Linden-Museum
Traum und Abenteuer - Die Anden - Von Venezuela nach Kap Hoorn - Heiko Beyer - Sonntag, 03.12.2017 - Stuttgart - Linden-Museum
Traum und Abenteuer - Die Anden - Von Venezuela nach Kap Hoorn - Heiko Beyer - Sonntag, 03.12.2017 - Stuttgart - Linden-Museum
Traum und Abenteuer - Die Anden - Von Venezuela nach Kap Hoorn - Heiko Beyer - Sonntag, 03.12.2017 - Stuttgart - Linden-Museum
Traum und Abenteuer - Die Anden - Von Venezuela nach Kap Hoorn - Heiko Beyer - Sonntag, 03.12.2017 - Stuttgart - Linden-Museum
Traum und Abenteuer - Die Anden - Von Venezuela nach Kap Hoorn - Heiko Beyer - Sonntag, 03.12.2017 - Stuttgart - Linden-Museum
Traum und Abenteuer - Die Anden - Von Venezuela nach Kap Hoorn - Heiko Beyer - Sonntag, 03.12.2017 - Stuttgart - Linden-Museum
Traum und Abenteuer - Die Anden - Von Venezuela nach Kap Hoorn - Heiko Beyer - Sonntag, 03.12.2017 - Stuttgart - Linden-Museum
Die Anden - Von Venezuela nach Kap Hoorn
Image Slider

Der Vortrag wird in Zusammenarbeit mit dem DAV Sektion Stuttgart präsentiert.

Die Anden

Von Venezuela nach Kap Hoorn

Live Foto- und Filmshow mit Heiko Beyer

Heiko Beyer am Sonntag, 03.12.2017 live im Linden-Museum

Sonntag, 03.12.2017

19:30 Uhr

Stuttgart // Linden-Museum

  • Vorverkauf: € 16,50 / € 14,50
  • Abendkasse: € 18,00 / € 16,00
  • DAV-Sondertarif: € 13,50 (einheitlich VVK / AK) gegen Vorlage des Ausweises

Tickets: ausreichend verfügbar

Tickets kaufen:

  • Vortrag
  • Referent

Sie gelten als das Rückgrat des südamerikanischen Subkontinents und als eines der mächtigsten Gebirge der Erde: die Anden. Ein eigener Kosmos, urwüchsig, voller Kontraste und von unvergleichlicher Wildheit.

Der Fotojournalist Heiko Beyer hat diese Welt wiederholt besucht und für sein neues Projekt die kompletten Anden der Länge nach bereist: Venezuela, Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien, Argentinien und Chile. Sieben Jahre dauerte die Tour auf teils abenteuerlichen und bisweilen gefährlichen Wegen, bei der Heiko Beyer unterschiedlichste Eindrücke zwischen dem Pico Humboldt und Kap Hoorn gesammelt hat. Oft kämpfte er sich wochenlang durch die Einsamkeit der Bergregion, wo er auch auf deren Bewohner traf: Er schlief in Kolumbien in den Hütten der Kogi, sah die Aymara, die im bolivianischen Altiplano der von der Sonne zusammengebackenen Erde die Ähren des Quinoa-Getreides abringen, begleitete die Quechua auf steinigen Inkapfaden und folgte dem Weg der Gauchos in den tiefen Süden.

Heiko Beyer

Heiko Beyer

"Lange Reisen führten mich schon als Student in viele entlegene Länder dieser Erde. Aus Hobby wurde Beruf und so sehe ich es heute nicht nur als Beruf, sondern genauso als meine Leidenschaft, meine Zuschauer mitzunehmen und teilhaben zu lassen an den abenteuerlichen Reisen in ferne oder auch einmal nahe gelegene Destinationen dieser Erde. Dabei lege ich Wert darauf, die moderne Vortragstechnik zu nutzen, um meine Erlebnisse und Geschichten authentisch und lebensnah in Szene zu setzen."

Dr. Heiko Beyer, Jahrgang 68, lebt im fränkischen Erlangen.Nach dem Studium der Elektrotechnik promovierte er 2004 im Fachbereich Mikroelektronik und arbeitete einige Jahre als Softwareingenieur. Seit 1995 bis 2011 war Beyer zusammen mit seinem Kollegen Markus Friedrich Geschäftsführer von Vision 21 - heute ist er selbständig tätig als Vortragsreferent im Schwerpunktgebiet Lateinamerika und mit seinen Live-Reportagen gern gesehener Gast bei Veranstaltern und Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Neben der Veröffentlichung von Bildbänden und Fachartikeln in Magazinen nutzt Beyer seine technische Kompetenz als Produzent im audiovisuellen Bereich. Seit 1997 ist Dr. Beyer Veranstalter der Vortragsreihe Blickpunkt Erde in Erlangen, Fürth und Nürnberg und organisiert seit 2005 das renommierte Fernweh Festival in Erlangen, das zu den größten Outdoor-, Foto- und Reisefestivals Deutschlands gezählt wird.

www.vision21.de